Römisch-Katholischer Kirchenchor

Im Jahr 1920 hatten 14 junge Burschen gemeinsam mit Chorleiter Rudolf Müllner den Römisch-Katholischen Kirchenchor gegründet. Nach einigen Jahren harter Probearbeit wurden bereits sehr schwierige Musikstücke (wie beispielsweise das „Ave Maria“ oder die Schubert-Messe) gesungen. Der Chor wollte aber auch die Osterpassion singen. Dies war ohne Frauenstimmen jedoch nicht gut möglich. Man entschloss sich deshalb, den Chor im Jahr 1930 umzubilden. Heute singt der Chor bei verschiedenen kirchlichen und weltlichen Anlässen.

Name:Obfrau, Waltraud Koller
Adresse:Sandriegel 8
8385 Neuhaus am Klausenbach
Telefon:+43 (0) 3329 25 95