Obstparadies

Das Obstparadies ist ein innovatives Projekt im Südburgenland mit nationaler Bedeutung. Der Familie Lendl ist es gemeinsam mit dem Verein Mostidylle Südburgenland und dem Naturschutzbund Burgenland gelungen, Natur und Tourismus so zu vereinen, dass jeder von jedem profitiert. Dieses Obstprojekt hat deshalb nicht umsonst bereits unzählige Auszeichnungen erhalten. Das Obstparadies ist kein Massentourismusbetrieb und es kann deshalb nur gegen Voranmeldung erlebt werden. Führungen und Apfelweinverkostungen sind ab 2 Personen möglich, müssen aber bei Frau Rosalinde Lendl (siehe Kontakt) angemeldet sein. Für uns sind die Obstparadiesbesucher besondere Gäste die eine besondere und persönliche Betreuung verdienen. Tausende Besucher können den Erlebniswert bestätigen.

OBSTPARADIES steht für und ist einzigartig in dieser Form:

+ Größter Obstsortenerhaltungsgarten für das Burgenland mit nationaler Bedeutung – derzeit 265 verschiedene Streuobstsorten
+ Erlebnisgarten mit lustigen und informativen Themenplätzen für jede Altersgruppe. Am Apfelweg durch den Garten können Sie
   Wissenswertes über die Natur im Garten erfahren und gleichzeitig dabei Spaß haben.
+ Mostothek mit ausschließlich goldprämierten Obstweinen aus Österreich im dreihundert Jahre alten Gewölbekeller, präsentiert
   durch Mostsommeliers.
+ Informationshaus für Seminare und Schlechtwetterprogramme.
+ Höchste Qualität ist uns ein Anliegen. Ausgebildete Naturparkbegleiter/innen betreuen Sie bei uns und führen durch die Anlage.

Name:Hans Josef und Rosalinde Lendl
Adresse:Kalch 39
8385 Neuhaus am Klausenbach
Telefon:+43 (0) 3329 26 65
Mobil:+43 (0) 664 49 79 745
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:http://www.obstparadies.at